Wäschesammler: Hygiene und Ordnung in der Pflege

Wäschesammler für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtung überzeugen vor allem durch ein effizientes Arbeiten. Sie weisen eine hohe Funktionalität auf, Schmutzwäsche kann in den unterschiedlich konzipierten Modellen sinnvoll getrennt werden. Sie sind rollbar und somit mobil für die tägliche Arbeit in pflegenden Einrichtungen einsetzbar. Kurzum: Wäschesammler sind für Pflegeheime, Altenheime, Krankenhäuser oder Arztpraxen unverzichtbare Hilfsmittel, um hygienische Vorschriften einzuhalten und jederzeit ein sauberes Arbeitsumfeld zu gewährleisten.

Standard Systeme bietet Ihnen für jede Pflegeeinrichtung Wäschesammler in einer großen Modellvielfalt. Für Krankenhäuser oder Altenheime, in denen tagtäglich unzählige Wäschestücke anfallen, bieten sich die robusten Wäschesammler hervorragend an.

Filter
Sortieren nach:
Filter
Artikel 1– 18 (von 18)
Abfallsammler für den Außenbereich

504,56 €* inkl. MwSt.
CBW10 Wäschesammler mit angeschweißtem Abfallsammler

Inhalt: 2 Stück (566,44 €* / 1 Stück)

1.132,88 €* inkl. MwSt.
SABIA Wäschesack

Inhalt: 10 Stück (22,61 €* / 1 Stück)

226,10 €* inkl. MwSt.
Wäschesammler Dust

238,00 €* inkl. MwSt.
Sie haben Fragen? Wir helfen gern.
Unsere Produkte sind individuell konfigurierbar und werden auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Wir helfen Ihnen, die passende Wahl zu treffen.
+49 40 7673190 Kontaktformular

Das sagen unsere Kunden

Feedback auf dem unabhängigen Portal von Trusted Shops

 

Unsere Topseller

10 Atemschutzmasken Schutzklasse FFP 2

5,95 €* inkl. MwSt.
Hauswirt. Versorgung

Inhalt: 500 Stück (0,36 €* / 1 Stück)

178,50 €* inkl. MwSt.
10 Atemschutzmasken Schutzklasse FFP 2

5,95 €* inkl. MwSt.
10.051 Berichte ohne Kontrollen

Inhalt: 500 Stück (0,39 €* / 1 Stück)

196,35 €* inkl. MwSt.
10.398 Namensstreifen für ED4: Name/SIG-8/geteilte 24 STD./SIG-10

Inhalt: 100 Stück (0,11 €* / 1 Stück)

Varianten ab 13,09 €*
Ab 10,71 €* inkl. MwSt.
1026 CareVan V20

714,00 €* inkl. MwSt.
11.230 Namensstreifen für ED4: Name/SIG-10/24 STD.

Inhalt: 100 Stück (0,13 €* / 1 Stück)

Ab 13,09 €* inkl. MwSt.

Modellvielfalt bei Wäschesammlern für Krankenhaus und Pflegeheim

Hygienische Vorschriften sind im Umgang mit kranken, geschwächten Menschen von großer Bedeutung. Keime und Viren können schlimme Folgen haben – für Patient und Personal. Mit vielfältig einsetzbaren Wäschesammlern sichern sich Krankenhäuser oder Pflegeheime ab. Gleichzeitig sind die mobilen Helfer besonders praktikabel und stehen für effiziente Arbeitsabläufe in der Pflege.

Einfachsammler: Wäschesammler für Krankenhäuser und Pflegeinrichtungen

Ein stabiles Edelstahlkonstrukt mit vier Rollen lässt sich schnell von einem Raum zum nächsten bewegen. Der Einspannring aus Kunststoff ermöglicht einen schnellen Austausch von hygienischen Auffangbeuteln. Mit dem einfachen Wäschesammler lassen sich Wäschestücke aufnehmen, die ohne zusätzliche Trennung in die Wäscherei transportiert werden, wie Kochwäsche oder einfarbige Kleidungsstücke. Die hygienische Reinigung der Wäschesammler erfolgt nach den Vorschriften der jeweiligen Einrichtung mit wenigen Handgriffen.

Zweifachsammler: Wäschesammler für schnelleres Sortieren

In der Patientenversorgung in Krankenhäusern und Pflegeheimen fallen häufig unterschiedlich zu reinigende Wäschestücke an. Handtücher bedürfen einer anderen Pflege als Feinwäsche. Um auch in Krankenhäusern und Altenheimen die Arbeitsprozesse zu optimieren, sind Zweifachsammler ideal. Das Grundgerüst besteht aus robustem und leicht zu reinigendem Edelstahl, die Einspannringe für die Wäschesäcke sind aus Kunststoff gefertigt und garantieren einen schnellen Wechsel. Zum Einsatz kommen die Wäschesammler für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtung auch in der Mülltrennung.

Dreifachsammler: Effizientes Trennen in der Pflege

Um reine und unreine Wäsche zu trennen und keine Kontamination zu erwirken, sind Dreifachsammler die richtige Wahl. Sie lassen sich sowohl zum Trennen von Wäsche aber auch für die Abfalltrennung einsetzen. Damit für die Pflegekräfte ein vollbeladener Wäschesammler auch einfach zu transportieren ist, verfügt das stabile Edelstahlgestell über feststellbare Rollen. Beim täglichen Wäschewechsel muss der Wagen nur über die Station gerollt werden. Durch die Aufbewahrung von schmutziger Wäsche in Dreifachsammlern sparen Pflegekräfte viel wertvolle Arbeitszeit ein.

Vierfachsammler: Optimales Hygienemanagement im Pflegebereich

Wäschesammler in der Pflege

Mobile Wäschesammler sind aus dem Pflegealltag nicht wegzudenken. Das Personal kann die unterschiedlichen Wäschearten mit wenigen Handgriffen für die Reinigung vorbereiten, ohne einer zusätzlichen körperlichen Belastung ausgesetzt zu sein. Der Transport erfolgt in einem einzigen Wäschewagen, der aus einem Edelstahlkonstrukt besteht. Vier feststellbare Rollen ermöglichen die einfache Fortbewegung über die Station. In die Kunststoffeinspannungen lassen sich Wäschesäcke spannen, die eine verunreinigungsfreie Trennung garantieren. Den Abschluss bilden unterschiedliche farbige Deckel, um Verwechslungen zu vermeiden.

Wäschesammler und Abfallwagen

Standard Systeme bietet Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen nicht nur Wäschesammler oder Abfallwagen an, sondern auch Koppelmodelle, die beide Trennsystem vereinen. So verfügen die Vierfachsammler über einen angeschweißten Abfallbehälter, in den sich ein Müllbeutel einklemmen lässt. Damit wird die Reinigung der Station noch effizienter für das Personal. Auch die weiteren Modelle – Einfach-, Zweifach- und Dreifachsammler – sind wahlweise mit angeschweißtem Abfallsammler erhältlich.

Da besonders in großen Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen die Pflegesituation angespannt ist und das Personal immer mehr Aufgaben übernehmen muss, sind die Wäschesammler vor allem in Kliniken, Altenheimen und Pflegeheimen eine enorme Arbeitserleichterung. Die robuste Bauweise verspricht nicht nur eine lange Lebensdauer, die Wäschesammler lassen sich im Zuge der Desinfektion auch schnell reinigen.

Funktionelle Wäschesammler für jede Station

Die Versorgung von Patienten hat in jeder Pflegeeinrichtung oberste Priorität. Damit diese gewährleistet wird, müssen Pflegeprozesse optimiert und die Pflegeutensilien angepasst werden. Wäschesammler in unterschiedlichen Ausführungen mit oder ohne Abfallsammler sind ein erster Schritt. So lassen sich bei der täglichen Reinigung und Desinfektion der Patientenzimmer nicht nur schmutzige oder kontaminierte Wäschestücke sorgsam trennen, auch die Abfallentsorgung kann bei diesem Arbeitsschritt erfolgen.

Wäschesammler, die über ein großes Aufnahmevolumen verfügen, können vor Beginn des Rundgangs auch mit sauberen Wäschestücken aufgefüllt werden, um den Wäschewechsel gleich komplett zu vollziehen. Die Wäschesammler können variabel eingesetzt werden, sie verfügen über farbige Deckel, die frei wählbar sind, und somit dem Pflegepersonal die Arbeit erleichtert.

Unverzichtbar für eine vorschriftsmäßige Krankenhaushygiene

Wäschesammler in der Pflege

Die Infektionsgefahr auf trockener Wäsche oder Wäsche, die mit Exkrementen und Ausscheidungen kontaminiert ist, wird als sehr hoch bezeichnet. Umso wichtiger ist die Trennung von reiner und unreiner Wäsche, um weitere Keimbelastung zu verhindern. Besonders hochinfektiöse Wäsche gehört in den Sondermüll, während bei weniger infektionsverdächtiger Wäsche bereits eine hygienische Reinigung ausreicht. In Krankenhäusern sind Wäschesammler damit sichere Helfer, die eine Weiterverbreitung von Krankheiten verhindern.

Neben Durchfallerkrankungen können damit auch Übertragungen von ausgerotteten Krankheiten verhindert werden. Dabei ist es Vorschrift, flüssigkeitsdichte Wäschesäcke in die Wäschesammler zu spannen, die Kontaminationen verhindern. Auch bei unbekannten Infektionsstadien müssen diese Maßnahmen ergriffen werden. So werden Gefährdungen von Personal und Patienten verhindert.

Um den Einsatz von Wäschesammlern in Krankenhäusern zu unterstützen, müssen auch die angeschlossenen Wäschereibetriebe hygienische Vorschriften erfüllen. Die Wäscheaufbereitung muss nach RAL 992/2 geschehen. Dazu gehören neben verunreinigter Patientenwäsche auch Arztkittel, die mit vielen Erregern in Berührung kommen. Chemothermische Waschverfahren bei über 60 °C und desinfizierende Waschmittel entfernen die Krankheitserreger.

Wäschesammler für Krankenhaus und Pflege bei Standard Systeme

Für die gesamte Pflegebranche bieten wir bei Standard Systeme Lösungen. Um die vollstationäre Betreuung zu gewährleisten, stehen Ihnen Pflegeutensilien zur Auswahl, die Abläufe optimieren und so eine effiziente Arbeitsweise ermöglichen. Produkte und Dienstleistungen für den Pflegealltag tragen Sorge dafür, dass die wertvolle Arbeitszeit am Patienten nicht unter den administrativen Aufgaben leidet.

Seit mehr als 40 Jahren betreuen wir Krankenhäuser, Pflegeheime oder die Eingliederungshilfe mit maßgeschneiderten Lösungen und bedarfsorientierten Schulungen, die zunehmend digitaler werden und sich den Bedürfnissen im Gesundheitssystem anpassen. Neben Wäschesammlern, Stationswagen oder Behandlungsliegen beraten wir Sie gern umfassend zu unseren Softwareprodukten, die Ihnen die Pflegedokumentation oder Dienstplanung in Ihrer Einrichtung erleichtern.

Standard Systeme betreut weit mehr als 10.000 Kunden aus dem Pflegebereich mit individuellen Produkten und Dienstleistungen. Unsere Pflegesoftware wird stets weiterentwickelt und kann in jeder Einrichtung individuell eingesetzt werden. Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein umfangreiches Portfolio für die Ausstattung von Arztpraxen, Physiotherapien und Operationssälen.

FAQ - Wäschesammler

 

Wäschesammler sind dazu da, getragene Schutzkleidung aus Pflege- und OP-Bereichen oder anfallende Schmutzwäsche hygienisch zu sammeln. Dabei hat eine saubere Trennung von reinen und verunreinigten Textilien höchste Priorität, um eine Übertragung von Keimen oder Viren zu verhindern. Gleichzeitig vereinfacht das Sortieren von waschbarer und zu entsorgender Wäsche den Arbeitsalltag der Pflegenden.

In Krankenhäusern, Alten- und Pflegeheimen gelten strenge Hygienevorschriften bezüglich anfallender Wäsche, die je nach Bundesland variieren können. Der Hautkontakt zu gegebenenfalls infektiösem Material muss dabei zu jeder Zeit ausgeschlossen sein. Folgende Eigenschaften sollten Wäschesammler daher aufweisen:

  • robust
  • desinfizierbar
  • luftdicht verschließbar
  • sicher trennbar
  • rollbar
  • eine Fußbedienung
  • mit eindeutiger Farb- oder Schriftzuordnung versehen
  • mit waschbaren Säcken ausgestattet

Um den unterschiedlichen Bedürfnissen diverser Einrichtungen gerecht zu werden, gibt es Wäschesammler in verschiedenen Ausführungen. Von Einfach-, über Mehrfachsammler, bis hin zu speziellen Modellen mit integrierten Abfallbehältern.

Wäschesammler sorgen für eine hygienische Wäschewirtschaft in Krankenhäusern, Alten- und Pflegeeinrichtungen. So werden sowohl die Pflegenden als auch die vulnerablen Patienten oder Bewohner vor Infektionen geschützt. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Fachkräfte mit einem Wäschesammler deutlich effektiver arbeiten und so mehr Zeit für die Versorgung der Patienten aufbringen können.

Bei der Nutzung eines Wäschesammlers gilt es, sowohl die Kontamination mit der Haut als auch mit sauberen Textilien zu verhindern. Dazu ist es unabdingbar, ausschließlich passende und hochwertige Wäschesäcke einzuspannen – diese müssen reißfest sein. Beim zeitgleichen Hantieren mit zu waschenden, zu entsorgenden und reinen Textilien ist auf eine strikte Trennung zu achten. Insbesondere die Handschuhe sollten dabei regelmäßig gewechselt werden.

Nach dem Einfüllen ist der Deckel außerdem vollständig zu verschließen. Die vollen Säcke müssen im Anschluss vorsichtig herausgenommen, luftdicht verschlossen und am dafür vorgesehenen Ort zwischengelagert werden.

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF.
+49 40 7673190 Kontaktformular
ANFRAGE SENDEN
SERVICEKONTAKT Axel Dehn Leitung Kundenservice +49 40 7673190 info@standardsysteme.de Kontaktformular
Loading...
Dateien werden hochgeladen, bitte warten...