Abfallsammler

Abfallsammler für Pflegeeinrichtungen

Optimale Entsorgungslogistik:

  • Innovative Sammler
  • Umweltfreundlich
  • Ideal für hygienisch sensitive Bereiche

Die Hygiene ist neben einer würdevollen Pflege der bedeutungsvollste Punkt in stationären Einrichtungen. Ob Pflegeheim, Klinik oder Therapieeinrichtung – Keime können schwerwiegende Folgen für Bewohner und Personal haben. Unsere Abfallsammler von Standard Systeme sind so konzeptioniert, dass die effiziente Entsorgung von Abfall garantiert ist. Vorschriftsmäßige Mülltrennung und hygienische Entsorgung von kontaminiertem Müll tragen dazu bei, dass Sauberkeit und Reinheit eingehalten werden.

Unsere Abfallsammler von Standard Systeme sind unerlässliche Hilfsmittel für eine makellose Ordnung. Je nach Bedarf lassen sich unterschiedliche Varianten effizient einsetzen.

Abfallsammler für unterschiedliche Anforderungen

Die Abfall- und Wertstoffentsorgung ist in stationären Pflegeeinrichtungen genau vorgeschrieben. Sie wird in unterschiedliche Klassen qualifiziert und muss genau eingehalten werden. Um den Anforderungen zu 100 % gerecht zu werden, sind verschiedene Abfallsammler notwendig.

Ein wichtiges Kriterium ist dabei die Mobilität. Um mehrere Behandlungs- und Krankenzimmer nacheinander hygienisch zu reinigen, sind Rollwagen ideal. Sie bieten für drei bis vier unterschiedliche Wertstoffarten Platz. Farblich variierende Müllbeutel werden schnell und unkompliziert eingeklemmt. Nach der Abfalltrennung können sie einfach ersetzt werden. Wahlweise sind auch die Deckel farblich auf die entsprechenden Abfallprodukte abgestimmt.

Um die Reinigung der Patientenzimmer sorgsam vorzunehmen, ist der Einsatz von kombinierten Wäsche- und Abfallsammlern empfehlenswert. Dabei lassen sich nicht nur die Bettwäsche oder Handtücher sammeln, auch der Abfall, der bei jedem Bewohner anfällt, ist schnell entsorgt, ohne einen zweiten Rundgang ausführen zu müssen. Ob ein einfacher Abfallsammler, eine kombinierte Variante mit einem Wäschesammler oder Abfallsammler zur Mülltrennung – ganz nach Bedarf erhalten Sie bei Standard Systeme die perfekte Entsorgungslösung.

Hygienische Materialien der Abfallsammler

Gerüche und Verunreinigungen sind nicht nur unangenehm, sie können auch zur ungewollten und gefährlichen Verbreitung von Krankheitserregern führen. Daher sind wir besonders darauf bedacht, dass sich die Abfallsammler leicht und hygienisch reinigen lassen. Die Rahmen bestehen aus einem geschweißten Edelstahlrohr, die optionalen Deckel aus einem pflegeleichten Kunststoff. Mit einer Flächendesinfektion lassen sie sich nach jedem Einsatz reinigen und wieder in einen keimfreien Abfallsammler verwandeln.

Zusätzlich sind unsere Abfallsammler auf Wunsch auch mit einem leicht bedienbaren Fußpedal ausgestattet, um die Wertstoffentsorgung vorschriftsmäßig auszuführen.

Abfallstoffe im Pflegealltag

Die Klassifizierung erfolgt in fünf unterschiedlichen Arten. Damit auch die Entsorgung reibungslos ablaufen kann, sollten sich für jede Klasse unterschiedliche Abfallsammler im Einsatz befinden.

A-Abfall

Darunter zählt die ganz normale Hausmüllentsorgung. Getrennt nach Pappe, Kunststoff, Bio und Restmüll stellt der anfallende Abfall keine erhöhte Infektionsgefahr dar. Das Befüllen der Abfallsammler erfolgt farblich sortiert, ein Deckel schließt unangenehme Gerüche aus. Hier eignen sich im besten Fall Abfallsammler, die mit einem Einwurfschlitz und einem Fußpedal versehen sind.

B-Abfall

Hier werden alle Abfälle zugeordnet, die bereits mit Schutzmaßnahmen gegen Keimausbreitung verbunden sind, da sie mit Blut oder Sekreten in Verbindung gekommen sind. Nach den Vorkehrungen, die durch die Einrichtung getroffen wurden, kann der Inhalt dieser Abfallsammler dem Hausmüll zugeführt werden.

C-Abfall

Um das Infektionsrisiko und die Ansteckungsgefahr zu vermindern, darf der Abfall nach dem Einsammeln nicht umsortiert werden. Darunter zählen Kanülen oder Spritzen, die kontaminiert sein können. Der dafür genutzte Abfallsammler muss zudem stichfest sein, um Verletzungen durch Injektionsnadeln zu verhindern.

D-Abfall

In den Abfallsammlern für diese Klasse befindet sich in der Regel Sondermüll wie Chemikalien. Die Lagerung erfolgt zudem in speziell gesicherten Räumen, direkt darauf ausgerichtete Firmen übernehmen die fachgerechte Endentsorgung.

E-Abfall

Darunter zählen sogenannte ethische Abfälle wie Gewebereste oder Körperteile. E-Abfall fällt hauptsächlich in Krankenhäusern nach Operationen an. Die dafür benötigten Abfallsammler müssen flüssigkeitsdicht sein, anschließend wird der Abfall in Verbrennungsanlagen entsorgt.

Abfallsammler bei Standard Systeme

Wir sind Experten für die Ausstattung von stationären Einrichtungen mit optimalem und effizienten Pflegebedarf. Abfallsammler für eine intelligente Entsorgungslogistik bieten Ihnen eine bedarfsgerechte Anwendung. Darüber hinaus entdecken Sie bei Standard Systeme ein funktionelles Sortiment an Servicewagen oder Verbandswagen.

Möchten Sie Ihre Pflegedokumentation digitalisieren? Unsere Mitarbeiter beraten Sie über den Einsatz effizienter Pflegesoftware für jeden Pflegebereich.