Wäschetransport

Wäschetransport

Wäschecontainer im täglichen Einsatz

  • Passend für ein hochwertiges Hygienekonzept
  • Umfassend konfigurierbar
  • Optimierung der Arbeitsprozesse
  • Solide Verarbeitung

In Pflegeeinrichtungen und Altenheimen werden die Betroffenen umfassend medizinisch versorgt. Sie finden dort ein neues Zuhause. Zu den täglichen Aufgaben der Pflegekräfte gehört auch der Wäschetransport. Damit der Wechsel hygienisch und zeiteffizient erfolgen kann, helfen Wäschecontainer in unterschiedlichen Ausführungen, diese Aufgabe zu übernehmen.

Die Vielfalt der Wäschecontainer bei Standard System ist groß, daher finden Sie bei uns die passende Lösung für Ihre Anforderungen. Die große Menge an Wäsche, die in Pflegeeinrichtungen aller Art entsteht, wird so ressourcenschonend vom Patienten in die Wäscherei und zurück transportiert.

Artikel 1 bis 12 von 44 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

* Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Wäschetransport

Einsatzgebiete von Wäschecontainern

Um eine vorschriftsmäßige Heim-Hygiene zu garantieren und das Infektionsrisiko mit Keimen, Bakterien und Viren zu reduzieren, ist es wichtig, dass Schmutzwäsche von Reinwäsche getrennt wird. Das geschieht nicht erst in der Wäscherei, bereits der Wäschetransport in den Patientenzimmern muss separiert erfolgen. So helfen große Wäschecontainer dabei, die kontaminierten Kleidungsstücke, Bettwäsche oder Handtücher – die auch als unrein bezeichnet werden – zu lagern. Nach dem Waschen und Bügeln werden sie in Frischwäschecontainern aufbewahrt und wieder dem Patienten zurückgeführt.

Der größte Unterschied zwischen Wäschecontainern und Frischwäschecontainern besteht im Aufbau. Während unsaubere Wäsche in großen rollbaren Boxen transportiert wird, wird die gereinigte Wäsche in Regale sortiert.

Wäschecontainer von Standard Systemen lassen sich in verschiedenen Bereichen der Pflege einsetzen:

  • Krankenhaus und Kliniken
  • Altenheime
  • Pflegeheime
  • Seniorenheime
  • In betreuten Wohnheimen
  • Arztpraxen
  • Physiotherapiepraxen

Ausstattungsmerkmale von Wäschecontainern

Um einen hygienischen Wäschetransport zu garantieren, müssen die Wäschecontainer unterschiedliche Merkmale aufweisen. Kontaminierte Wäsche gehört in einen Schmutzwäschecontainer. In der Regel handelt es sich dabei um eine fahrbare Box ohne Unterteilungen. Bettwäsche, Kleidungsstücke oder Handtücher können als unrein transportiert werden. In der Wäscherei wird anschließend die entsprechende Trennung vorgenommen.

Ist die frisch gewaschene Wäsche gebügelt und zusammengelegt, beginnt der hygienisch reine Prozess. Dabei ist es wichtig, dass der Transport in den Wäschecontainern so durchgeführt wird, dass keine Kontamination erfolgt. Dabei sind die Wäschecontainer in unterschiedliche Fächer unterteilt, eine Sortierung kann bereits in der Wäscherei vorgenommen werden.

Die Wäschecontainer von Standard Systeme sind aus pflegeleichten Materialien gefertigt. Alle Bereiche lassen sich hygienisch reinigen, die Oberflächen sind desinfektionsmittelresistent. Eine leichte und solide Verarbeitung ermöglicht auch bei der täglichen Nutzung eine lange Haltbarkeit. Leichtgängige Rollen sind ausschlaggebend für einen kraftsparenden Einsatz. Aufgrund des großen Fassungsvermögens der Wäschecontainer können die Pflegekräfte eine gesamte Station ohne zusätzliche Wege abarbeiten.

Umfangreiches Sortiment an Wäschecontainern bei Standard Systeme

Das Produktangebot von Standard Systeme umfasst unterschiedliche Varianten an Wäschecontainern für den täglichen Einsatz. Alle Wäschecontainer passen in die vorgeschriebenen Hygienekonzepte und sind individualisierbar.

Schmutzwäschecontainer

Das Angebot an Schmutzwäschecontainern ist bei Standard Systeme groß. Dafür dienen häufig die Modelle, die lediglich aus einer großen und leicht zu reinigenden Wanne bestehen. Sie sind aus Leichtmetall gefertigt. Am oberen Rand ist eine Stoßleiste befestigt, die bei einem Aufprall Schutz gibt. Leichtlaufende Rollen ermöglichen einen einfachen Transport ohne Kraftanstrengung. Es kommen sowohl Wäschecontainer zum Einsatz, die über eine gelochte Oberflächenstruktur verfügen oder mit Rippen ausgestattet sind. Auf die Verwendung hat das jedoch keinen Einfluss.

Federbodenwagen sind effizient nutzbare Wäschecontainer, deren Boden sich je nach Belastung senkt oder ergonomisch nach oben bewegt. Das Ladegut ist jederzeit auf einer Höhe erreichbar, die für den Körper keine Anstrengung erfordert. Hohe Wäschecontainer, die ein größeres Fassungsvolumen aufweisen als die herkömmlichen Modelle, verfügen häufig über einen Seitenwandausschnitt, um besser an den Inhalt zu gelangen. Ebenfalls unverzichtbar sind wasserdichte Wäschecontainer. Nicht immer ist die Wäsche nur mit Schmutz behaftet, manchmal ist sie auch durchnässt. Damit der Transport ohne weitere Verunreinigung des Bodens oder anderen Patientenzimmern geschieht, werden wasserdicht verschweißte Wäschecontainer genutzt.

Frischwäschecontainer

Vor allem in Pflegeeinrichtungen muss das Personal die Frischwäsche selbst dem richtigen Patienten zuordnen. Damit das fehlerfrei gelingt, helfen Wäschecontainer in Schrankform. Sie sind aus eloxiertem Aluminium gefertigt, haben dadurch ein geringes Eigengewicht und sind kräfteschonend zu bewegen. Streng genommen stellen sie mobile Schränke mit Einlegefächern dar, in denen sich die einzelnen Wäschestücke übersichtlich sortieren lassen.

Die Transportlösungen sind 1,50 Meter hoch und lassen sich auf Ihre Station oder Ihre Einrichtung anpassen. Zwei Doppeltüren können Sie komplett öffnen, sodass beim Ein- und Ausräumen keine Hürden vorhanden sind. Erweiterbar sind die Wäschecontainer mit einer Kartenhalterung. Darin lassen sich Namensschilder oder Zimmernummern befestigen, um die Zuordnung zu vereinfachen. Leichtgängige Rollen und eine optional wählbare Fußbremse erleichtern die Fortbewegung.

Universell einsetzbare Wäschecontainer

Nicht nur als Wäschecontainer, auch als Abfallsammler lassen sich die universellen Modelle nutzen. Die Seitenwände bestehen aus Gittern, die Vorderseite ist wahlweise komplett offen oder mit einer halbhohen Gittertür ausgerüstet. Wird die Schmutzwäsche bereits auf der Station in Säcke für die Reinigung verpackt, können diese sicher auf den 1,80 Meter hohen Wäschecontainern gelagert und zum Bestimmungsort transportiert werden.

Die verzinkten Stahlprofile weisen auch bei großer Belastung eine hohe Stabilität auf. Die Wände werden einfach ineinander gehängt und können bei Bedarf auch verstellt werden. Die Rollen aus schwarzem Polypropylen sind leichtgängig. Neben Wäschesäcken lassen sich auch Abfallsäcke oder beliebige Gegenstände, die in der Pflegeeinrichtung verteilt werden müssen, sicher transportieren.

Professioneller Pflegebedarf bei Standard Systeme

Standard Systeme ist seit mehr als 40 Jahren ein branchenerfahrener und kompetenter Partner für hochwertigen Pflegebedarf. Wir kennen die hohen Anforderungen, die in Pflegeeinrichtungen, Arzt- und Physiotherapiepraxen herrschen, und passen unser Sortiment genau darauf an. Mit unseren Wäschecontainern entscheiden Sie sich für Transportlösungen, die für unterschiedliche Hygienekonzepte geeignet sind und zudem die Arbeitsprozesse für die Pflegekräfte optimieren.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen und Ihrer Einrichtung ein umfangreiches Sortiment an Ausstattungsgegenständen wie Notfallwagen, Servicewagen oder Wäschesäcken, die in den Pflegeheimen tagtäglich die Arbeit vereinfachen. Therapie- und Arztpraxen können bei Standard Systeme Behandlungsliegen auswählen, die den beruflichen Alltag unterstützen.

Die Digitalisierung und Entbürokratisierung ist auch am Pflegebereich und Gesundheitswesen nicht spurlos vorübergegangen. Die rechtlich verpflichtende Pflegedokumentation kann mit unserer selbst entwickelten Pflegesoftware ohne viel Mühe von der papiergestützten auf die PC-gesteuerte Dokumentation umziehen. Integrierte Tools zur Mitarbeiterverwaltung oder für die Erstellung von Dienstplänen erleichtern die Arbeit der Pflegekräfte. Übersichtlich können Fehlzeiten dargestellt und verfügbare Mitarbeiter ermittelt werden. Auch die Vernetzung mit den administrativen Bereichen einer Pflegeeinrichtung ist möglich. Abrechnungen, Änderungsanträge oder Kommunikation mit den Pflege- und Krankenkassen erfolgt über PC oder via App. Gern beraten Sie unsere Mitarbeiter umfassend zu unserer Pflegesoftware.