Organisationsformulare und Dienstpläne

Dienstpläne und Organisationsformulare von Standard Systeme:

  • Erleichterung der Organisation
  • Individuelle Patienten- bzw. Bewohnerdokumentation
  • Optimale Einsatzzeiten- und Tourenplanung

Dienstpläne effektiv erstellen

Dienstpläne in der Pflege effektiv und rechtssicher erstellen

Dienstpläne in der Pflege so zu gestalten, dass alle Beteiligten zufrieden sind, ist schwierig. Die vielen Variablen machen die Ausarbeitung der Dienstpläne in der Pflege zu einer zeitintensiven und schwierigen Aufgabe. Die benötigte Personaldichte ist da nur eine der vielen Herausforderungen, denn zusätzlich sind auch unterschiedliche Qualifikationen, Schichtdauer, bereits geleistete Stunden und Teams zu berücksichtigen.

Hinzu kommen die gesetzlichen Bestimmungen zu Ruhezeiten und Freizeitausgleich sowie die persönlichen Wünsche jedes einzelnen Mitarbeiters. Hier ist nicht nur Erfahrung von erheblichem Vorteil, auch Fingerspitzengefühl beim Zusammenstellen der Schichtteams ist gefragt. Schließlich gilt es noch, die fertigen Dienstpläne in der Pflege übersichtlich darzustellen, damit jeder Mitarbeiter schnell seinen eigenen Plan und den der Kollegen einsehen kann.

Standard Systeme bietet Ihnen Dienstpläne für die Pflege in unterschiedlichen Ausführungen, in denen für unterschiedlich große Personalbestände alle Schichten übersichtlich dargestellt werden.

9 Artikel

pro Seite

* Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Dienstpläne für die Pflege: Die richtigen Formulare finden

Jede Station benötigt übersichtliche Dienstpläne für ihre Mitarbeiter, damit jeder Patient bestens betreut werden kann. Jede Schicht muss übersichtlich dargestellt sein, sodass schnell ersichtlich ist, wann welcher Mitarbeiter eingeteilt ist und wie die einzelnen Schichten besetzt sind. Zusätzlich muss jeder Mitarbeiter einen klar strukturierten Dienstplan erhalten, aus dem er schnell ersehen kann, wie seine nächsten Schichten verlaufen und wie er seine Freizeit planen kann.

Hier sind passende Formulare ideal, in die Dienstpläne eingetragen oder ausgedruckt werden können. Die übersichtlichen Dienstpläne für die Pflege im Format A3 haben sich bewährt, da hier jede Schicht schnell abzulesen ist und auch genügend Raum bleibt, eventuelle Änderungen manuell vorzunehmen. So wird auch durch krankheitsbedingte Umstellungen der Dienstplan nicht unübersichtlich. Die Dienstpläne für die Pflege können dann leicht an der Wand im Personalraum oder im Büro befestigt werden, so dass jede Pflegekraft jederzeit einen Blick darauf werfen kann.

Perfekt organisiert mit den richtigen Dokumenten

Sowohl in stationären Betreuungseinrichtungen als auch bei einem ambulanten Pflegedienst sind vorgedruckte Dienstpläne für die Pflege unerlässlich. Sind bereits die Vorlagen übersichtlich gestaltet, ist das Risiko bei der tatsächlichen Erstellung der Dienstpläne in der Pflege geringer, Fehlplanungen vorzunehmen.

Ein optimal ausgestalteter Einsatzplan verlangt nach einem großen Erfahrungsschatz. Bereits im Vorfeld ist es wichtig, dass Dienstpläne in der Pflege mit einer ausreichenden Vorlaufzeit gestaltet werden. Falls es noch Änderungswünsche der Mitarbeiter gibt, kann darauf zeitnah reagiert werden, bestenfalls ohne die anderen Pflegekräfte zusätzlich zu belasten. Auch die Planungen für Urlaub und die unterschiedlichen Arbeitszeitmodelle sollten bereits vor Erstellung des Pflegedienstplanes in dem Dokument vermerkt sein. So gehen Sie dem Szenario aus dem Weg, dass zu viele Mitarbeiter zur gleichen Zeit im Urlaub sind.

Fortbildungsmaßnahmen und schulische Ausbildungen sollten auch bereits im Vorfeld in den Dienstplan in der Pflege aufgenommen werden. So stehen für die Auszubildenden die schulischen Tage oder Blöcke bereits lange im Voraus fest.

Ausfälle durch Krankheiten oder unerwartete Ereignisse können jederzeit auftreten. Dabei ist wichtig, ein Ausfallmanagement zu pflegen. Nicht jeder Ausfall muss ersetzt werden, falls die Schicht außergewöhnlich gut geplant ist. Zusätzlich ist es wichtig festzulegen, welcher Mitarbeiter bei einem Ausfall einspringen kann. Ein Rotationsprinzip verteilt die Mehrbelastung auf alle Schultern. In den Dienstplänen für die Pflege lassen sich die Änderungen schnell und übersichtlich vermerken, jeder Mitarbeiter hat Zugriff darauf und kann sich auf die neue Situation einstellen.