Einmalhandschuhe

forma-care steht für Einmalhandschuhe in bester Qualität:

  • Reißfestes Material, wahlweise in Vinyl, Nitril oder Latex
  • Optimale Passform in den Größen XS, S, M, L und XL
  • Feines Tastgefühl

Im Umgang mit Pflegebedürftigen im Krankenhaus, aber auch in der häuslichen Pflege und im Altenheim, sind Einmalhandschuhe zum Schutz vor Ansteckungen unverzichtbar. Pfleger tragen sie bei der Behandlung ihrer Patienten, um die Ansteckungs- und Infektionsgefahr von beiden Seiten zu minimieren. In unserem Sortiment finden Sie hochwertige Handschuhe in allen notwendigen Größen und aus hautschonenden Materialien.

* Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikel 1 bis 12 von 17 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2

* Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Strapazierfähige Einmalhandschuhe für die Arbeit

In der Pflege kommen Einmalhandschuhe vielfältig zur Anwendung. Von der Unterstützung bei der Morgenhygiene bis hin zum Operationssaal haben sie sich dauerhaft etabliert. Dabei tragen sie nicht nur zum Selbstschutz bei, sondern beugen auch einer zusätzlichen Gefährdung der Patienten durch das Einbringen von Krankheitserregern vor. Außerdem bleiben die Hände gut geschützt vor Wasser, Schmutz und aggressiven Reinigungsmitteln, die eine belastende Wirkung auf die Haut haben können. Da sie während der Benutzung stark beansprucht werden, sind sie aus sehr robusten Materialien gefertigt. Latex, Vinyl oder Nitril halten jeder Belastung stand, sodass Sie sich keine Sorgen um plötzliche Risse und den damit einhergehenden Verlust der Sterilität machen müssen. Je nach eigenem Empfinden und möglichen Allergien gegen Latex haben Sie die freie Auswahl und können ganz nach Ihren Vorlieben entscheiden.

Die Vorteile der einzelnen Materialien

Der flexible Latex zeichnet sich besonders durch seine Elastizität aus und ist beständig gegen Säuren und Laugen. Durch ihre sehr gute Passform und dem damit verbundenen feinen Tastgefühl haben sich Einmalhandschuhe aus Vinyl dauerhaft als Alternative etabliert. Sie sind reißfest, strapazierfähig und besonders Allergikern zu empfehlen. Auch Handschuhe aus Nitril sind sehr hautfreundlich und bieten den höchsten Infektionsschutz. Außerdem sind sie an den Fingerspitzen texturiert. Alle in unserem Shop angebotenen Produkte entsprechen der HACCP-Norm und sind daher uneingeschränkt für den Gebrauch in der Pflege und anderen Bereichen mit erhöhter Verletzungs- und Infektionsgefahr zugelassen. Egal für welches Material Sie sich entscheiden, die Einmalhandschuhe sind komplett puderfrei und fühlen sich sehr weich an. Die hochwertige Verarbeitung sorgt zudem für einen hervorragenden Tragekomfort, der durch verschiedene Größen von S bis XL noch weiter auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt wird, damit Sie auch in Zukunft problemlos arbeiten können.

Untersuchungshandschuhe zum Schutz von Personal, Patient und Bewohner

Untersuchungshandschuhe sind im Gesundheits- und Sozialwesen zum Vorbeugen von Infektionen unerlässlich: Sie kommen bei Behandlungen aller Art sowie bei der Patienten- und Bewohnerversorgung zum Einsatz und verhindern den direkten Haut-zu-Hautkontakt. Damit schützen Sie sowohl das Pflegepersonal als auch die Patienten und Bewohner vor Infektionen und Kontaminationen. Bei Standard Systeme finden Sie für den Pflegebedarf äußerst reißfeste und strapazierfähige Einmalhandschuhe aus Latex, Nitril oder Vinyl in verschiedenen Passformen.

Einmalhandschuh: reißfest und strapazierfähig

Ob für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen oder den Praxisbedarf: Bei der Patienten- und Bewohnerversorgung kommen Ärzte und Pfleger täglich mit Blut, Exkrementen und Sekreten in Berührung und benötigen daher zuverlässige Schutzmaßnahmen. Ein Einmalhandschuh verhindert den direkten Haut-zu-Hautkontakt und sorgt so für die Erfüllung der Hygiene-Vorschriften in Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Auf diese Weise schützen die Handschuhe Behandler, Patienten sowie Bewohner vor der Übertragung von Keimen. Passform, Tragekomfort und Reißfestigkeit sind daher entscheidende Kriterien bei der Auswahl von Handschuhen für den Einmalgebrauch. Ob Latex, Nitril oder Vinyl: Unsere Einmalhandschuhe sind besonders reißfest und minimieren so das Ansteckungsrisiko bei der Patienten- und Bewohnerbehandlung und -versorgung. Sie erhalten die Untersuchungshandschuhe für optimalen Sitz in den Größen XS, S, M, L und XL. Weil bei den meisten Untersuchungen und Maßnahmen der täglichen Pflege kein erhöhtes Risiko besteht, sind unsere Einweghandschuhe puderfrei und unsteril.

Untersuchungshandschuhe aus Latex, Vinyl und Nitril

Latex gilt durch seine Flexibilität als der Allrounder unter den medizinischen Untersuchungshandschuhen. Optimale Passform und angenehmes Tastempfinden zeichnen Latexhandschuhe für den Einmalgebrauch aus. Nitrilhandschuhe dienen vor allem als Alternative bei einer vorliegenden Latexallergie. Auch der Behandlungshandschuh aus Nitril ermöglicht seinem Träger ein sensibles Tastempfinden bei der Untersuchung. Bei einer Latexempfindlichkeit kommt auch ein Vinylhandschuh in Frage. Diese Untersuchungshandschuhe sind äußerst reißfest und strapazierfähig. Außerdem ermöglichen Vinylhandschuhe dem Behandler durch seine gute Passform ein feines Tastgefühl.