Schutzkleidung

Schutzkleidung

 

Hygiene und Schutz vor Infektionen haben im Gesundheits- und Sozialwesen oberste Priorität.
Unsere Schutzkleidung, wie 

  • Besucherkittel
  • Mundschutz
  • Überschuhe

unterstützt Sie dabei umfassend.

Schutzkleidung

Hygienische Schutzkleidung in der Pflege kaufen und Infektionen vermeiden

In der Kranken- und Altenpflege sind die richtigen Hygienemaßnahmen extrem wichtig, um Infektionen sowie die Verbreitung von Keimen zu reduzieren. Dazu zählt unter anderem die nötige Schutzbekleidung für die tägliche Pflege, sodass Ihre Bewohner stets hygienisch und präventiv umsorgt werden. Durchstöbern Sie jetzt unseren Onlineshop und finden Sie die passende Schutzbekleidung für Ihre Einrichtung, um den Anforderungen an eine saubere sowie sichere Berufsbekleidung in der Pflege gerecht zu werden. Gern beraten wir Sie auch diesbezüglich über unsere freundliche Service-Hotline oder per E-Mail an info@standardsysteme.de.

4 Artikel

pro Seite

  •  10 Atemschutzmasken Schutzklasse FFP 2

    10 Atemschutzmasken Schutzklasse FFP 2

    Einzelpreis Brutto 5,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *
    5,00 € zzgl. MwSt. und Versandkosten 0,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    In den Warenkorb
  • 10 Atemschutzmasken Schutzklasse FFP 2

    10 Atemschutzmasken Schutzklasse FFP 2

    Einzelpreis Brutto 5,95 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *
    5,00 € zzgl. MwSt. und Versandkosten 0,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    In den Warenkorb
  • FFP2

    Kingfa FFP2-Mund-Nasenmasken

    Einzelpreis Brutto 6,99 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *
    5,87 € zzgl. MwSt. und Versandkosten 0,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    In den Warenkorb
  • Zertifizierte FFP2-Mund-Nasenmasken

    Zertifizierte FFP2-Mund-Nasenmasken KN95 (1.000 Stück)

    Einzelpreis Brutto 1.130,50 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten *
    entspricht 1,13 € je 1 Stück (St)
    950,00 € zzgl. MwSt. und Versandkosten 0,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    In den Warenkorb
* Preis inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Warum Schutzkleidung in der Pflege so wichtig ist

Umgehen Sie dieses Szenario und setzen Sie nicht nur auf die übliche Händedesinfektion, sondern ebenso auf eine sichere Schutzkleidung in der Pflege. Wichtige dabei ist, dass Schutzkleidung in Pflegeeinrichtungen kein Ersatz für die Arbeitsbekleidung ist. Sie wird vor allem als Ergänzung zur Dienstbekleidung getragen, wenn eine mögliche Infektionsgefahr besteht. Typische Schutzkleidungen in der Pflege sind unter anderem

  • Besucherkittel
  • Mundschutz oder
  • Überschuhe,

um sämtliche Infektionsrisiken auf ein Minimum zu reduzieren. Gern beraten wir Sie auch zu Ihren Sicherheitslösungen und informieren Sie ausführlich zu unserem Produktportfolio sowie deren Vorteile für Ihre Pflegeeinrichtung.

Schutzkleidung für die Pflege bei Standard Systeme bestellen

Sie suchen hochwertige Schutzkleidung für Ihre Pflegeeinrichtung? Dann sind Sie bei standardsysteme.de an der richtigen Adresse. Wir wissen, wie wichtig die richtige Ausrüstung sowie Schutzkleidung für einen hygienischen Pflegealltag ist, sodass Sie in unserem Onlineshop eine vielfältige Auswahl unterschiedlicher Pflegeartikel entdecken sowie bestellen können. Wir verfügen über 40 Jahre Erfahrung in der Kranken- sowie Altenpflege und erweitern beziehungsweise optimieren stets unser Sortiment an hochwertigem Pflegebedarf, damit Sie Ihren Bewohnern zu jeder Zeit die beste und sicherste Pflege zukommen lassen können. Profitieren Sie zudem von unseren flexiblen Zahlungsoptionen, unserer telefonischen Fachberatung und unseren schnellen Lieferzeiten, sodass Ihr Onlineeinkauf so reibungslos wie möglich über die Bühne geht.

FAQ - Schutzkleidung

Wozu dient die Schutzkleidung in der Pflege?

Der Schutz vor Infektionen und Keimen hat besonders in den pflegerischen und sozialen Einrichtungen oberste Priorität. Aus diesem Grund ist in definierten Bereichen und bei akuten Vorfällen Schutzkleidung in der Pflege zu tragen, um eine Gesundheitsgefährdung bei vulnerablen Gruppen zu vermeiden. Damit werden Übertragungen sicher verhindert.

Welche Schutzkleidung ist in der Pflege notwendig?

Die Art der Schutzkleidung unterscheidet sich in der Pflege je nach Einsatzgebiet. Während in Bereichen wie Operationssälen oder Quarantänestationen ein Vollschutz notwendig ist, reichen im Alltag Atemschutzmasken, Handschuhe und Schutzkittel aus. Je nach festgelegter Präventionsstufe können damit Übertragungen verhindert beziehungsweise Risiken verringert werden.

Wie oft kann die Schutzkleidung in der Pflege verwendet werden?

In der Regel wird die Schutzkleidung in der Pflege nur einmalig verwendet. Nach dem Tragen wird sie in speziellen Behältnissen entsorgt. Bei einem erneuten Betreten des Bereiches legt das Personal ein neues Set an. Die Schutzkleidung hält Infektionsüberträger und Keime sicher ab, kann jedoch bei falscher oder mehrmaliger Verwendung selbst Infektionen und Keime übertragen.

Für wen ist die Schutzkleidung in der Pflege gedacht?

Sowohl das medizinische und pflegerische Personal als auch Besucher können die Schutzkleidung in der Pflege tragen. Sie ist sowohl zum Schutz anderer gedacht als auch dafür, dass die eigene Berufskleidung nicht kontaminiert wird.

Welche Anforderungen gelten für die Schutzkleidung in der Pflege?

Die Schutzkleidung in der Pflege dient vorwiegend dazu, Infektionen zu verhindern. Sie kann allerdings auch bei Betroffenen angewendet werden, bei denen sich das Personal vor Ausscheidungen schützen muss. Daher ist es wichtig, dass die Materialien undurchlässig und wasserabweisend sind. Bei Atemschutzmasken ist zu beachten, dass sie in beide Richtungen einen Schutz aufbauen.

Was ist beim Ablegen der Schutzkleidung in der Pflege zu beachten?

Um eine Kontamination bereits beim Ausziehen zu verhindern, werden die Handschuhe von außen nach innen gestülpt, damit die Haut nicht in Berührung mit Keimen kommen kann. Masken werden so an- und abgelegt, dass der Atembereich keinen Kontakt zu anderen Körperteilen hat.